Paul Ripke ist bei Hotel Matze, meinem Lieblingspodcast, und erzählt und erzählt, aber die 2 1/2 Stunden werden nicht langweilig. Ich mag wie er sehr offen über die Fotografie spricht und über das Geheimnis seines Erfolges, welches eigentlich keines ist. Er arbeitet einfach mega viel, steckt in seine Projekte viel Herzblut und liefert einfach. Beginnende Fotografen können hier sehr viel lernen.

Hotel Matze – Paul Ripke

Weitere Beiträge
Volker Hinz ist gestorben…