Die Ausstellung von Sandra Bartocha sollte jeder gesehen haben. Warum? Weil Ihre Bilder die Seele berühren. Die Ausstellung wirkt intim. Sandra zeigt, wie sie die Schönheit der Natur in ihrer Umwelt wahrnimmt. Das Zusammenspiel der Kamera und ihrem Blick für Farben und Formen wirken hier als perfekte Symbiose, um Bilder zu erschaffen, die Wirkung zeigen. Die Bilder entschleunigen, sie stellen Fragen, sie faszinieren, sie laden zum Verweilen ein.

Ich mag die Kombination aus Ausstellung und Führung besonders. Es ist schön dabei, mehr über die Leidenschaft von Sandra zu erfahren. Fotografie ist ihr Leben. Hintergründe zu dem einen oder anderen Bild erweitern den eigenen Horizont und laden ein, nach der Führung die Bilder noch einmal mit anderen Augen zu sehen. Bitte nehmt euch Zeit für die Bilder.

Ich habe schon sehr viele Ausstellungen besucht, dies war die schönste… DANKE!

Bis zum 11. September 2022 ist es noch möglich, die Ausstellung zu besuchen. Das Stadtmuseum Schleswig ist für mich immer eine Reise wert. Gab es doch in der Vergangenheit viele, viele tolle Ausstellungen berühmter Fotografen. Mein Tipp: Ich versuche nur noch mit Führungen durch Ausstellungen zu gehen. Es bereichert mich so sehr und es befriedigt mein Bedürfnis, mehr über den Künstler zu erfahren.

https://www.stadtmuseum-schleswig.de/…/392-rhythm-of…

P.S.: Es gibt noch einen wunderschönen Bildband von Sandra der zwar den gleichen Titel hat, aber nicht als Ausstellungskatalog gesehen werden will. Ich musste ihn mir auch gleich mitnehmen:
https://www.lys-publishing.com/produkt/rhythm-of-nature/

ajax-loader