Planetarium

Für mein letztes Bild der Weeklyboys ging es in den Stadtpark. Ich habe mir lange Gedanken gemacht welches Motiv ich für das letzte Bild des 52-Wochen-Projektes auswählen soll. Dann engte zusätzlich das Wetter und das zur Verfügung stehende Zeitfenster die Auswahl ein. Aber ich bin zufrieden mit meiner Wahl.

Der Stadtpark ist eine schöne Fotolocation mit vielen Motiven. Ich wählte das Planetarium als mein Motiv für die Woche 52 aus. Was steht wohl in den Sternen für 2022? Eins ist klar das Projekt Weeklyboys geht auch in 2022 weiter nur ändert sich der Name dann in #be_weekly. Zurück zu meinem Motiv. Es ist einfach eine tolle Sehenswürdigkeit gebaut aus dem von mir so geliebten rotem Backstein. Ich gebe dem Gebäude etwas Zeit auf mich zu wirken und der Spaziergang um das Planetarium zeigt mir schöne Motive um nur Ausschnitte des Planetariums zu fotografieren. So ist es nicht verwunderlich, dass mir die Auswahl DES Bildes der Woche nicht einfach fällt. Es ist dann doch die Sicht, die das Gebäude in Gänze zeigt. So seht ihr in meinem Kontaktabzug nicht nur die Frontalansicht:

Aber ich möchte nicht meinen letzten Beitrag für die Weeklyboys abschließen ohne mich für das tolle Jahr voller Inspirationen bei Carsten, Mark, Jürgen, (Holger der uns leider während des Projektes verlassen hat) und dem Vater der Weeklyboys – Jörg zu bedanken. DANKE! Dank der Jungs gab es für mich wöchentlich einen Ausflug ans Meer, in die Hauptstadt, nach Köln oder in die Mainmetropole. Ein Projekt, dass viel Spaß aber auch Schweiß gebracht bzw. gekostet hat.


Hier kommt Ihr zu den Bildern der Weeklyboys:

Jürgen Libertus:
https://www.facebook.com/jurgen.libertus.3/posts/3155528031430779

ajax-loader