Muss ein Bild scharf sein? Warum strahlt ein unscharfes Bild für mich so eine Faszination aus? Sollte ich mein Bild der Woche aus der Elbphiharmonie diese Woche in scharf oder unscharf wählen? Ich weiß, dass die scharfe Version sicherlich mehr Anhänger finden würde, aber soll ein Bild einen nicht auch zum Verweilen oder Nachdenken bringen?

Ich entscheide mich für “meine” Version der Elbphilharmonie und diese ist so herrlich sanft und unscharf. Ich mag bei dem Bild diesen Schmelz, diese Grauverläufe und wie man dadurch das Licht und die Schatten besser wahrnimmt. Ich mag, dass mir das Bild mehr Raum für die Fantasie lässt. Welches Bild hättest Du gewählt?

Ich liebe unscharfe Bilder und habe sich auch schon bei meinem Bild der Woche in der KW5 und in der KW7 als mein Bild der Woche ausgewählt.

Hier habt Ihr zum Vergleich die scharfe Version des Bildes:

Und hier findet Ihr den Kontaktabzug von dem Tag:

Bitte schaut auch bei den weiteren „Bandmitgliedern“ der Weeklyboys ( #be_weekly ) vorbei:

Jürgen:
https://www.facebook.com/jurgen.libertus.3/posts/3111299035853679

ajax-loader