Am Samstag ging es für das Bild der Woche der Weeklyboys nach Eppendorf. Vor ein paar Tage habe ich das sehr schöne Gebäude des Schutte-Stifts beim vorbeifahren gesehen und dachte, dass es das richtige Gebäude für mein Bild der Woche wäre. Es wurde dann doch ein anderes…

Ich habe dann noch einen Spaziergang um den Block gemacht und viel über Hamburg gelernt. Denn vor 200 Jahren gab es schon in Hamburg eine Wohnungsnot. Die Einwohnerzahl hat sich in dieser Zeit von 100.000 auf 200.000 verdoppelt und gerade für ältere Witwen wurden Wohnungen unbezahlbar. In diese Zeit entstanden viele Stiftungen, die den Witwen bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung stellten.

Ich entdeckte für mich einen wunderschönen Teil von Eppendorf und hatte dann die Qual der Wahl, wie Ihr auch in dem “Kontaktabzug” sehen könnt. Ich mag das Projekt der Weeklyboys, weil es auch dazu beiträgt, dass ich mehr und mehr über diese schöne Stadt lerne.


Bitte guckt auch bei den anderen Weeklyboys vorbei:

Holger Dankelmann:
https://dankelmann.photos/fotoprojekt-weeklyboys-1870/

ajax-loader