Herlinde Koelbl hat tolle Portrait-Bildbände raus gebracht. Bei mir im Regal steht Ihr Bildband „Jüdische Portraits„. Was sie besonders macht, ist die Tatsache, dass sie sich sehr intensiv mit dem Menschen, die sie fotografiert, auseinander setzt – das Ergebnis sind tolle Bildbände mit Texten, die den Bildern nicht hintenanstehen. Der Podcast „Matz ab“ hatte sie erst im Dezember zu Gast.
Herlinde Koelbl – Wie führt man ein kreatives Leben ohne Kompromisse?

Hier mein Radio-Tipp:

Am Samstag ist sie beim NDR im Gespräch mit Jochen Rack und spricht über Ihr letztes Projekt „Faszination Wissenschaft: 60 Begegnungen mit wegweisenden Forschern unserer Zeit„:

https://www.ndr.de/ndrkultur/epg/Fotografin-Herlinde-Koelbl-Ich-bin-eine-Menschenforscherin,sendung1127600.html

ajax-loader